RepStrap: Z-Achse

Letztes Wochenende habe ich die Z-Achse fertig gemacht. Dazu habe ich 2 Schubladenleisten verwendet. In dem Mitnehmer (in der Mitte das der Holzklotz) wurde ein Loch mit 10mm gebohrt. Danach wurde eine M8-Mutter eingedrückt. Ob das halten wird, werde ich noch sehen. Bis jetzt wackelt aber nichts 😉

RepStrap Z-Achse Total mit Motorhalter

 

Wie man auf diesem Bild erkennen kann, verwende ich derzeit noch einen Messingdübel. Da mir dieser jedoch nicht gefällt, werde ich diesen bald (wenn das Paket aus Spanien ankommt) durch einen Standard Mitnehmer (5mm auf 8mm) austauschen. In der Mitte befindet sich eine Gewindestange in der Größe M8.

RepStrap Z-Achse von der Seite/Vorne

 

Durch eine Mutter im oberen Bereich und zwei am anderen Ende der Stange wird diese in Position gehalten. Unten wird ein Kugellager (608Z) verwendet.

RepStrap Z-Achse Mitnehmer, Kugellager

 

Die Bohrungen im Kopf der Achse (für den Motor) schauen wie auf dem folgenden Bild aus. Die vier Bohrungen im Rechteck um die Hauptbohrung sollten da eigentlich nicht hin.

RepStrap Z-Achse Motorhalter

 

In der Zwischenzeit sind auch schon die Motoren eingetroffen (am Montag). Da habe ich dann auch schon einen montieren müssen:

RepStrap Z-Achse mit Motor

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, RepRap veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.